• Bild 8
  • Bild 2
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 4
  • Bild 11

Die „Verbindung akademischer Jägerinnen und Jäger Venatio zu Leipzig“, oder in der Kurzfassung „VAJ! Venatio Lipsiensis“, ist eine farbentragende gemischtgeschlechtliche Verbindung am Hochschulort Leipzig. Bei uns kann jeder Leipziger Studierende ungeachtet des Geschlechtes, der Herkunft, Religion oder „Hautfarbe“ aktiv werden. Selbstverständlich bejahen wir den demokratischen und sozialen Rechtstaat und vertreten das Toleranzprinzip.

Wir möchten für alle studierenden Jägerinnen und Jäger in Leipzig und Umgebung eine Heimat bieten, um sich mit Gleichgesinnten zu treffen. Die VAJ! Venatio Lips. steht aber auch für die überlieferten studentischen Traditionen einer Verbindung und zeigt dieses nach außen durch das Tragen von Farben in Form von Band und Mütze.

Die Aktivenzeit beginnt jedes Mitglied als „Fux“. Die sogenannte „Fuxenzeit“ dient jedem dazu, sich das Bundesleben genau anzuschauen und es besteht die Möglichkeit den Jagdschein zu erwerben. Dieser ist Voraussetzung für die „Rezeption“, die Aufnahme als Vollmitglied. Nach der Fuxenzeit folgt der Status als aktiver „Bursch“. Die aktiven Burschen sind für die Gestaltung des Semesterprogramms und für das eigentliche Bundessleben verantwortlich.

Nach dem Studium bleiben unsere Mitglieder der Verbindung als „Hohe Damen“ und „Alte Herren“ erhalten - ein Zeichen unseres Lebensbundprinzips. Die Hohen Damen und Alten Herren unterstützen die Aktiven auf vielfältigen Wegen, vor allem durch Jagdeinladungen, oder aber auch beim Studium und dem Start ins Berufsleben.

Unser Semesterprogramm ist abwechslungsreich gestaltet. Neben gemeinsamen Jagden bei Hohen Damen und Alten Herren und Vergleichsschießen legen wir auch Wert auf jagdliche und wissenschaftliche Weiterbildung. So referieren Jagdwissenschaftler und Forstleute in unserem Kreis. Gleichzeitig halten aber auch die aktiven Bundesgeschwister Vorträge über jagdliche Themen oder Themen aus ihrem Studiengebiet, so erhält jeder von uns Einblick in ein anderes Fachgebiet, egal ob Jura, Medizin, Informatik, Architektur, BWL, Archäologie oder Landwirtschaft.

Gleichzeitig bietet das Bundesleben die Möglichkeit, Horizont und Freundeskreis zu erweitern. So führen wir jedes Semester zahlreiche Veranstaltungen, wie zum Beispiel Exkursionen und Ausflüge durch.